Impfschäden

Impfschäden

Mittlerweile berichtet auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk über Impfschäden. Monatelang wurde die Impfung als von der Regierung und insbesonders von Gesundheitsminister Lauterbach als nebenwirkungsfrei propagiert. Nach wie vor finden Menschen mit Impfschäden kaum Hilfe. Deutschlandweit gibt es nur an der Uniklinik in Marburg eine Impfambulanz mit einer derzeitigen Wartezeit von einem Jahr. Im folgenden eine Sammlung der Berichterstattung.